초록 close

Die in Korea 1993 begonnenen textlinguistischen Diskussionen mündeten in der Gründung der mittlerweile 300-Mitglieder starken wissenschaftlichen Gesellschaft The Textlinguistic Society of Korea, die in diesem Jahr bereits die 26. Ausgabe ihrer Zeitschrift Textlinguistics veröffentlichen konnte. Dieser schnellen äußeren Entwicklung der Gesellschaft entsprechend haben auch ihre wissenschaftlichen Leistungen an Umfang und Inhalt dermaßen stark zugenommen, dass sie nicht mehr ohne Weiteres leicht zu überblicken sind. Daraus ergibt sich die Notwendigkeit, ein fundiertes Wörterbuch zur textlinguistischen Fachterminologie zu kompilieren, das sowohl Fachleuten als auch Studenten zu einem schnellen und korrekten Verständnis der Grundbegriffe der Textlinguistik verhelfen soll. In diesem Artikel wird daher erörtert, wie ein solches Wörterbuch aussehen soll, d.h. es geht um die Auswahl und Anordnung der Termini sowie deren Beschreibung. Als Basis für die Auswahl der Fachtermini sollen fünf ins Koreanische übersetzte Fachbücher und die Beiträge in den Handbüchern zur Sprach- und Kommunikationswissenschaft (Band 16.1 und 16.2) genommen werden. Die Termini sollen in inhaltlichem Bezug zueinander ausgewählt und beschrieben werden. Die ausgewählten Termini sollen dann in alphabetischer Reihenfolge angeordnet werden, wobei das Begriffssystem durch systematische Querverweise erhalten werden soll. Diese Arbeit zur Wörterbuchentwicklung wird in drei Stufen geteilt: 1) vorläufige Auswahl und Beschreibung der zu behandelnden Fachtermini anhand der ausgewählten Fachbücher, 2) endgültige Auswahl der zu behandelnden Fachtermini und zusammenfassende Bearbeitung der in Stufe 1) geleisteten terminologischen Beschreibungen und 3) Zusammenstellung und Vereinheitlichung der einzelnen terminologischen Beschreibungen. Inhalt und Beschreibung der Einzeltermini in der Mikrostruktur verbleiben Gegenstand weiterer Diskussionen. Ein gutes Wörterbuch zur textlinguistischen Fachterminologie wird dazu beitragen, die bisherigen Ergebnisse der Textlinguistik in Korea kritisch zu betrachten, die Effizienz des wissenschaftlichen Austausches unter den Textlinguistik-Interessierten zu erhöhen und die Entwicklung der Textlinguistik in Korea als autonome Wissenschaftsdisziplin zu befördern.