초록 close

Es handelt sich bei dieser Untersuchung um die Rechtliche Probleme des ffentlichkeitssystems vom Einstandspreis des Verkaufs in Parzellen der von der privaten Unternehmen gebauten Wohnung bzw. des Systems von Preisobergrenzen des Wohnungsverkaufs in Parzellen - insbesondere hinsichtlich der Wohnungsversorgung des privaten Bauunternehmers -. In dieser Untersuchung wird auf drei wichtige verfassung- srechtliche Fragen ber das Preiskontroll-System der von der privaten Unternehmen gebauten Wohnung durch die Verwaltungstrger tief konzentriert. Ausserhalb der Einfhrung(Ⅰ) und des Schlusses(Ⅴ) wird diese Abhandlung von drei Kapitel gebildet, also Bedeutung des Einstandspreises des Verkaufs in Parzellen und rechtliche Wirkung dessen Beschlusses(Ⅱ), die Verfassungswidrigkeit des ffentlichkeitssystems vom Einstandspreis des Verkaufs in Parzellen der von der privaten Unternehmen gebauten Wohnung im Hinblick auf die Bestimmtheitsprfung(Ⅲ) sowie die Verfassungsmßigkeit des Systems von Preisobergrenzen des Wohnungsverkaufs in Parzellen der von der privaten Unternehmen gebauten Wohnung(Ⅳ). Da in diesen Systemen verschiedene verfassungswidrige Streitpunkte anwesend sind, sollte sog. '1.11 Maßnahme' unter Vereinbarung zwischen der regierenden parlamentarischen Partei und der Regierung, also des Bauministers u. Finanzministers im ganzen denkend meines Erachtens zum großen Teil verfassungswidrig sein, insbesondere im Beriech der ffentlichkeit vom Einstandspreis des Verkaufs in Parzellen der von der privaten Unternehmen gebauten Wohnung. Das ffentlichkeits-System des Einstandspreises sollte meines Erachtens nicht weiter zur Gesetzesnovellierung durchgefhrt werden.