초록 close

Wenn man sich mit der Entwicklung der Gesellschaft und dem Umweltschutz befasst, dann erinnert man sich an diesen Satz von Hamlet: To be or not to be that is the question! Dies zeigt sich, wie schwierig es ist, eine optimale Lsung zwischen Entwicklung und Umweltschutz zu finden. Trotz der Schwierigkeiten ist zu untersuchen, welche Verwaltungsumstrukturierung fr die harmonische umweltschonende Entwicklung am passendesten ist. Diese Umstruturierungsagenda der Verwaltung wurde durch die Initiative von OECD(Organisation fr wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung) eingeleitet, die durch ihren Bericht die Probleme der koreanischen Verwaltungsorganisation bezglich der Wasserverwaltung aufgezeit hatte. Dazu gab es auch die untersttzenden Worte von dem Prsidenten Noh fr die neue Umstrukturierung der Verwaltungsorganisation. Es ist zuerst zu untersuchen, welche Verwaltungsaufbau das Ministerium der Entwicklung und auch der Umwelt in Korea hat. Von der Grße der Verwaltungsorganisation her betrachtet ist das Ministerium der Entwicklung mehrfach grßer als das Ministerium der Umwelt. Das zeigt sich, daß die momentane Situation vielmehr fr die Entwicklung spricht. Aber wegen der umweltschdlichen Entwicklung entstanden viel Kritik seitens der Bevlkerung, der Fachleute und der Regierung. Bis jetzt wurde die Harmonisierung von Entwicklung und Umweltschutz durch verschiedene Weise insbesondere durch die Rechtsregelung z.B. durch die Umweltvertrglichkeitsprfung und die prventive Umweltprfung verfolgt. Das grundlegende Problem liegt nicht nur im Mangel der konkreten Regelungen und auch im Mangel der eingehenden Druchfhrung der Rechtsregelung. Durch diese Untersuchung wird gezeigt, daß die Umstrukturierung der Verwaltungsorganisation nicht unbedingt notwendig ist, sondern die geltende Organisation noch effektiver genutzt werden soll.