초록 close

In der vorliegenden Arbeit geht es um die Art und Weise der bidirektionalen Kommunikation. Die Verwendung des Terminus ‘bidirektionale Kommunikation’ ist nicht unproblematisch, weil er heute einen solchen Grad an Vagheit aufweist, dass das mit ihm Intendierte nicht ohne präzisierende Zusatzangaben deutlich wird. Ich bin der Meinung, dass dieser Begriff schon seit der europäischen Antike vorhanden ist. Ein Beispiel dafür kann man im Begriff 'das Gedachte' in Platons Dialog 'Kratylos' finden. In einer heutigen Version wird der Begriff in der on-line-Spieltheorie im Sinne von 'interactivity' benutzt. Schließlich ist der bidirektionale Kommunikationsbegriff auch im radikalen Konstruktivismus heimisch, der von Themen beherrscht wird, die vor allem im Umkreis der Kybernetik zweiter Ordnung sowie der Biologie und Psychologie entwickelt worden sind.